Bild einer toten Biene

Bayer tötet Bienen: Lassen Sie Ihre Klage fallen

in Panorama

Bayer, BASF und Syngenta verklagen die Europäische Kommission.

Ihr Plan: Ein Verbot von Neonikotinoiden zu kippen — Pestizide, die massenhaft Bienen töten.

Bild: Ein toter Bienenschwarm
Ein toter Bienenschwarm

Erst enormer öffentlicher Druck hatte das EU-Gesetz überhaupt ermöglicht. Wir können uns jetzt nicht zurücklehnen und der Pestizid-Industrie das Feld überlassen, während die Bienen für immer verschwinden.

Sollte es den Wirtschaftsgiganten gelingen, Europa in die Knie zu zwingen, wäre das eine Katastrophe für den weltweiten Bienenbestand. Bayer and Co. stellen ihre Profite über das Wohlergehen der gesamten Erde — zeigen wir ihnen, dass wir das nicht hinnehmen!

Unterschreiben Sie die Petition und helfen Sie die Bienenkiller-Klage zu stoppen! 

Das gefährliche Insektengift (Neonikotinoid) von Bayer und Co. wird vom Samen aufgenommen und verbreitet sich in der Pflanze, die dann für hungrige Insekten eine tödliche Mahlzeit ist. Diese Neonikotinoide können problemlos durch andere chemische Stoffe ersetzt werden, die für die Nahrungskette unbedenklich sind. Aber Konzerne wie Bayer, BASF und Syngenta verdienen damit ein Vermögen und wehren sich mit allen Mitteln dagegen, diese Geldquelle aufzugeben.

Die EU hat diese Bienenkiller im Mai 2013 verboten. Dazu hatten massive öffentliche Proteste und ein klares wissenschaftliches Ergebnis der EU-Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) beigetragen. Laut der EFSA-Studie stellen die Pestizide für die Bienenvölker eine große Gefahr dar. Verteidigen wir das wichtige Verbot zum Schutz der Bienen und unseres Ökosystems!

Fordern Sie Bayer, BASF und Syngenta auf, ihre aggressiven Klagen zurückzuziehen!

Die Lobby-Arbeit von Bayer und BASF in Brüssel ist so erfolgreich, dass ein Gutachten über zahlreiche bedenkliche Pestizide stillschweigend unter den Teppich gekehrt wurde.Bayer darf mit seinen Versuchen, die EU-Behörden einzuschüchtern, nicht durchkommen. Das EU-Verbot der Bienenkiller-Pestizide wird derzeit überprüft. Lassen Sie es uns gemeinsam verteidigen!

Bild: Eine Biene auf einer Blume
Ohne Bienen keine Menschheit

Bayer ist ein mächtiger Konzern, dem unzählige bekannte Marken gehören. Neonikotinoide sind zwar eine wichtige Einnahmequelle, aber sie sorgen auch für schlechte Publicity. Und die kann sich Bayer auf Dauer nicht leisten. Wenn sich die Nachricht verbreitet, dass Bayer unseren Bienenbestand bedroht und damit unser Ökosystem ruiniert, muss der Konzern nachgeben.

Unterzeichnen Sie die Petition, mit der wir Bayer, BASF und Syngenta auffordern, ihre Klage und damit das Todesurteil für Millionen von Bienen zurückzuziehen.

Hier gehts zur Petition!

Loading…