15 Jahre Krieg gegen den Terror

15 Jahre Terrorbekämpfung – das Resultat

in Panorama

Nach 9/11 erklärte die USA den Krieg gegen den Terror.

Quelle: Jürgen Todenhöfer

 

Das Resultat nach 15 Jahren Terrorbekämpfung:

  • Afghanistan zerstört
  • Irak zerstört
  • Libyen zerstört
  • Bomben auf Pakistan, Syrien, Somalia, Yemen, Mali
  • wahrscheinlich mehr als 2 Millionen Tote
  • mindestens 4 Millionen Verletzte
  • mehr als 20 Millionen Menschen auf der Flucht
  • durch den Krieg wurden über 100’000 internationale Terroristen geschaffen (wir würden ja auch unsere Heimat verteidigen)
  • gefallene Diktatoren die nichts, aber auch gar nichts mit 9/11 zutun hatten. (ach ja, sie hatten Ressourcen)

Um was geht es in den letzten 15 Jahren Terrorbekämpfung? Verteidigung oder Mord, evtl. Diebstahl?

Grundsätzlich werden Menschen die einen Mord begehen von der Justiz verfolgt. Hier gibt es ein Land, welches über 2 Millionen Menschen  tötete und keine Organisation oder Staat interessiert es. Es braucht nur eine passende Geschichte und Vorwand – DER TERROR.

Durch diesen Vorwand, bekommen gewisse Personen die Macht ganze Länder mit Ihren Armeen anzugreifen und ihre Ressourcen zu plündern. Durch etwas Geschick, Planung und einer grossen PR-Trommel wird das Tun der USA gestattet. Ist die Tat der USA gerecht, oder handelt es sich um ein Verbrechen und um organisierten Mord und Diebstahl?

Loading…

Tags: